Lehrstellenradar 2.0

Neue App 2.0 der Handwerkskammer für die mobile Lehrstellensuche

© handwerk.deLupe
© handwerk.de

Jugendliche, die ein Smartphone besitzen, können bei der Lehrstellensuche auf eine App zurückgreifen. „Der kostenfreie Lehrstellenradar der Handwerkskammer Wiesbaden macht die Suche nach einem Ausbildungsplatz im Handwerk jetzt noch einfacher“, so Kammerhauptgeschäftsführer Harald Brandes. Die Datenbasis für diese neue Dienstleistung ist die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Wiesbaden.

Nach dem Download der App, die sowohl für iPhones als auch für Android Smartphones zu haben ist, können sich Jugendliche nicht nur schnell und unkompliziert über alle freien Lehrstellen im Kammergebiet (Ober-, West- und Mittelhessen) informieren, sondern auch ein persönliches Profil erstellen. Brandes: „Gehen neue, zum Profil passende Lehrstellen ein, wird der Nutzer sofort über das Angebot informiert.“ Zudem werden bei aktiviertem „Radar“ die Lehrstellen im näheren Umkreis im Display angezeigt. Interessante Angebote können per SMS, E-Mail oder Facebook auch weiterempfohlen werden. Ebenso einfach ist auch die Eingabe von freien Lehrstellen für Handwerksbetriebe. „Gerade in Zeiten des zunehmenden Lehrlingsmangel ist die Bereitstellung von Lehrstellen in den modernen, von den Jugendlichen genutzten Medien eine wichtige Maßnahme“, so Brandes. Der Kammerhauptgeschäftsführer appellierte an die Betriebe, möglichst umgehend freie Lehrstellen zu melden.

Freie Lehrstellein eintragen.

Weitere Informationen unter www.lehrstellen-radar.de.

Ansprechpartner

 
Ansprechpartner

Ass.-Jur. Andreas Maletzke
Abteilungsleiter Berufsbildung

Telefon 0611 136-103
Telefax 0611 136-8103
andreas.maletzke@hwk-wiesbaden.deE-Mail
andreas.maletzke@hwk-wiesbaden.de

Seite aktualisiert am 02. Mai 2013online seit 30. März 2012

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld