Immissionsschutz

Abgase Feinstaub

Förderfähig ist die Nachrüstung in PKW, die erstmalig vor dem 1. Januar 2007 zugelassen wurden, sowie in leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen mit Erstzulassung vor dem 17. Dezember 2009.

mehr

Umweltzone © stockpix4u #26361892

Am 1. Februar 2013 trat die Umweltzone der Landeshauptstadt Wiesbaden in Kraft. Da die Einführung einer Umweltzone nicht verhindert werden konnte, hat die Handwerkskammer Wiesbaden zusammen mit der Kreishandwerkerschaft Wiesbaden-Rheingau-Taunus, um zumindest eine handwerksfreundliche Gestaltung zu erreichen, früh den Dialog mit der Stadt Wiesbaden gesucht.

mehr

Schadstoffplakette 2

Wer ohne Plakette oder gültige Ausnahme in der Umweltzone kontrolliert wird, muss mit 80 Euro Bußgeld rechnen.

mehr

Die Novelle der 1. Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes (1. BImSchV)  stellt einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung der Feinstaubemissionen aus Kleinfeuerungsanlagen für feste Brennstoffe dar.

mehr

Gebieten mit einem engen Nebeneinander von unterschiedlichen Nutzungen - sogenannte Gemengelagen - stellt besondere Anforderungen an die Betriebe. Konflikte und Nachbarschaftsbeschwerden ergeben sich aus den rechtlichen Anforderungen des Planungsrechts und des Umweltrechts - insbesondere des Immissionsschutzes.

mehr

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld