Tipps + Hinweise

Recht

Ab dem 13. Juni 2014 gelten neue Vorschriften für Verbraucherverträge. Die Informationspflichten des Unternehmers gegenüber Verbrauchern werden erweitert.

mehr

Menschen

Was tun, wenn der Chef unerwartet erkrankt oder gar verstirbt? Im Handwerk ist die Bindung zwischen dem Betrieb und dessen Inhaber traditionell besonders eng - sowohl juristisch als auch organisatorisch. Neben dem persönlichen Schicksalsschlag haben Familie und Belegschaft dann häufig auch mit Fragen der Unternehmensführung zu kämpfen.

mehr

Brandmelder

Das Land Hessen führte die Rauchmelderpflicht am 24. Juni 2005 ein. Die Übergangsfrist läuft am 31. Dezember 2014 aus. Bis dahin müssen alle Wohnungen mit Rauchmeldern nachgerüstet werden.

mehr

Parkscheinautomat - Foto-Ruhrgebiet_Fotolia_44048241_M

Der Handwerksbetrieb, der vor Ort einen Auftrag ausführen möchte, muss sich – sofern er befürchtet, entweder keinen, nur einen bewirtschafteten oder einen nur teil-öffentlichen Parkplatz vorzufinden – an die jeweils örtlich zuständige kommunale Straßenverkehrsbehörde wenden und dort eine Ausnahmegenehmigung beantragen.

mehr

Hessen Trade & Invest Logo

Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre Aufgabe ist es, den Wirtschafts- und Technologiestandort Hessen nachhaltig weiterzuentwickeln, um seine Wettbewerbsfähigkeit zu festigen und auszubauen.

mehr

HessenDesign_Beratung

Kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen mit Sitz in Hessen können ab sofort Fördermittel des Landes Hessen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in Anspruch nehmen, um Designberatung zu beauftragen.

mehr

Recht

Bestellung, Befugnisse und Aufgaben von betrieblichen Datenschutzbeauftragten ergeben sich aus dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), insbesondere §§ 4f und 4g BDSG.

mehr

Bäckerei

Werden die Arbeitnehmer vom Arbeitgeber verpflegt, ist dies lohnsteuerrechtlich nur dann relevant, wenn es sich dabei um eine Mahlzeit handelt. Zu den Mahlzeiten gehören dabei alle Speisen und Lebensmittel, die üblicherweise der Ernährung dienen, einschließlich der dazu üblichen Getränke.

mehr

Bücher

Regelmäßig zum Jahresende stellt sich für die Betriebsinhaber die Frage, welche Unterlagen über Silvester hinaus aufbewahrt werden müssen und welche entsorgt werden dürfen. Die entsprechenden Regelungen finden sich hierzu einerseits im Handelsgesetzbuch (HGB) in § 257 als auch in der Abgabenordnung, dort in § 147 Abgabenordnung (AO).

mehr

senioren

Die heute 60-Jährigen sind eine kritische Senioren- und Konsumentengeneration. Weil diese Generation flexibel ist und über relativ viel freie Zeit verfügen kann, gehören die Älteren zu den am besten informierten und engagiertesten Konsumenten. Die Phase des Übergangs ins Rentenalter ist der beste Zeitpunkt um seinen Lebensmittelpunkt „Wohnung" für die dritte Lebensphase komfortabel und zukunftssicher zu gestalten.Derzeit leben über 90 Prozent der älteren Menschen in ihren Wohnungen. Diese müssen sehr häufig mit wachsendem Alter den veränderten Bedürfnissen angepasst werden. Die Generation 50plus ist relativ gelassen in der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise, stellt erhöhte Ansprüche an Komfort und ist somit eine interessante Zielgruppe für Leistungen des Handwerks.

mehr

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld

Logo Imagekampagne
Ja zum Meister Icon1
Lehrstellen-Radar (Service)
Handwerker-Radar (Service)