Kammerpräsident Klaus Repp (rechts) und Kammerhauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk (links) verliehen dem ehemaligen Landrat des Landkreises Limburg Weilburg, Manfred Michel (Mitte), die Ehrenmedaille der Handwerkskammer Wiesbaden.
Handwerkskammer Wiesbaden
Kammerpräsident Klaus Repp (rechts) und Kammerhauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk (links) verliehen dem ehemaligen Landrat des Landkreises Limburg Weilburg, Manfred Michel (Mitte), die Ehrenmedaille der Handwerkskammer Wiesbaden.

05.07.2019: Ehrenmedaille für Landrat a. D. Manfred Michtel

Auszeichnung für besondere Verdienste um das heimische Handwerk

Die Handwerkskammer Wiesbaden hat den ehemaligen Landrat des Landkreises Limburg-Weilburg, Manfred Michel, mit der Ehrenmedaille der Handwerkskammer Wiesbaden ausgezeichnet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigten Kammerpräsident Klaus Repp und Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk den früheren Kommunalpolitiker als Persönlichkeit, die sich mit hoher Sachkenntnis für die Themen und Anliegen des heimischen Handwerks eingesetzt hat. Auch durch seine Präsenz bei zahlreichen Veranstaltungen habe der ehemalige Landrat seine Nähe und Verbundenheit zur "Wirtschaftmacht. Von  nebenan" unterstrichen. Repp nannte die Auszeichnung ein symbolhaftes Dankeschön für Michels Einsatz für das Handwerk. 

Mit der Ehrenmedaille der Handwerkskammer Wiesbaden werden Personen ausgezeichnet, die sich besondere Verdienste um das Handwerk erworben haben.