LdM 4-2021 Lena Gerth, Gerth Elektro GmbH, Einzel_Titelbild
Handwerkskammer Wiesbaden

11.05.2021: Lehrling des Monats kommt aus Hanau

Lena Gerth wird zur Kauffrau für Büromanagement ausgebildet

Lena Gerth ist von der Handwerkskammer Wiesbaden als Lehrling des Monats April ausgezeichnet worden. Die 25-Jährige wird in Hanau bei der Gerth Elektro GmbH im zweiten Lehrjahr zur Kauffrau für Büromanagement ausgebildet. 

Der Ausbildungsbetrieb lobt die junge Frau für ihr Engagement und Organisationstalent. Sie arbeite zuverlässig, habe eine hohe Auffassungsgabe und könne sich schnell in Aufträge einarbeiten. Die Digitalisierung im kaufmännischen Bereich nehme sie gerne in die Hand. Mit Leidenschaft kümmere sie sich um die Aktualisierung der betrieblichen Homepage.

Nach einem ökologischen Jahr und einer Ausbildung zur tiermedizinischen Fachangestellte habe sich Lena zur weiteren Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement entschieden und diese Entscheidung nicht bereut. Hier sehe sie berufliche Aufstiegsmöglichkeiten, mit der Perspektive in den elterlichen Betrieb einzusteigen.
In ihrer Freizeit geht die Tierliebhaberin gerne reiten. 

Vizepräsident Joachim Wagner überreichte dem Lehrling eine Urkunde und eine Armbanduhr. Er lobte die Leistung der Auszubildenden, erinnerte aber zugleich daran, dass auch der Ausbildungsbetrieb einen großen Anteil an einer guten Ausbildung habe. 

Unter dem Motto "Ausgezeichnete Lehrlinge auszeichnen" hat die Handwerkskammer Wiesbaden seit 1999 bereits 268 Auszubildende geehrt, die durch außergewöhnlich gute Leistungen aufgefallen sind. Betriebsinhaber aus dem Kammerbezirk können Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr zum "Lehrling des Monats" vorschlagen. Der oder die Auszubildende sollte über Eigenschaften wie Verantwortungsgefühl, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Konzentrationsfähigkeit, Freundlichkeit und natürlich fachliche Kompetenz verfügen. 

Die besondere Aktion der Handwerkskammer soll Perspektiven und Chancen einer handwerklichen Lehre aufzeigen, daneben aber auch die über 26.000 Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Wiesbaden motivieren, weiterhin auf hohem Niveau auszubilden. Das Handwerk bietet über 130 Ausbildungsberufe. Im Wiesbadener Kammerbezirk werden zurzeit rund 8.700 Lehrlinge ausgebildet.

Bewerbungsunterlagen gibt es bei der

Handwerkskammer Wiesbaden
Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-219
Telefax 0611 136-8219
oder unter www.hwk-wiesbaden.de



2021

Aprli

Lena Gerth

Kauffrau für Büromanagement

Gerth Elektro GmbH, Hanau

März

Nasir Habibi

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Cem Kilic, Bad Vilbel

Februar

Daniel Fraint

Kraftfahrzeugmechatroniker

Auto Wöhl GmbH, Limburg

Januar

Lena Leinberger

Orthopädieschuhmacherin

Wolfgang von Alt, Fußorthopädie, Lauterbach

2020


Dezember

Abulfazl Rezaee   

Kfz-Mechatroniker

Autohaus Fehl GmbH, Schlüchtern

November

Emely Swienty

Konditorin

Lenie Höhn, Leonie´s Heimatcafé, Hünstetten

Oktober

Aaron Buttler

Beton- und Stahlbetonbauer

Bauunternehmen Gebr. Schmidt und Söhne GmbH, Wiesbaden

September

Kevin Queckbörner

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 

Schepp GmbH, Rabenau

August      

Pascal Heil

Kraftfahrzeugmechatroniker

Thomas Stoß - Carservice, Schlüchtern

Juli

Tim Marc Zimmermann

Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

ABE Elektrotechnik GmbH, Wetzlar

Juni

Paula Booch

Maler und Lackiererin   

Booch GmbH, Florstadt

Mai

Jerome Kraus

Metallbauer

Wolfram Uhe GmbH, Limburg

April

Amanda Nilsson

Schornsteinfegerin

Bernd Peppmöller, Meister im Schornsteinfegerhandwerk

März

Christian Preus

Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik (SHK)

Wernig GmbH, Linsengericht

Februar

Barham Saadi Omer

Fliesen-, Platten- und Mosaikleger

Walheim & Co. Bau-GmbH, Herbstein

Januar

Abdul-Mobin Alizada

Elektroniker

ASL Elektrotechnik GmbH, Walluf



Göbel_Ruth_0284

Ruth Göbel

Kommunikation und Veranstaltungen

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-219
Telefax 0611 136-8219
ruth.goebel--at--hwk-wiesbaden.de