v.l.n.r.: Bernhard Mundschenk, Werner Ulowetz, Joachim Arnold und Klaus Repp.
Handwerkskammer Wiesbaden
v.l.n.r.: Bernhard Mundschenk, Werner Ulowetz, Joachim Arnold und Klaus Repp.

17.05.2018: Ehrenmedaille für Landrat a. D. Joachim Arnold

Auszeichnung für besondere Verdienste um das heimische Handwerk

Die Handwerkskammer Wiesbaden hat den ehemaligen Landrat des Wetteraukreises, Joachim Arnold, mit der Ehrenmedaille der Handwerkskammer Wiesbaden ausgezeichnet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der auch der Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft des Wetteraukreises, Werner Ulowetz, teilnahm, würdigten Kammerpräsident Klaus Repp und Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk den ehemaligen Kommunalpolitiker als Persönlichkeit, die sich stets für die Themen und Anliegen des heimischen Handwerks eingesetzt habe. So habe Joachim Arnold vor allem dafür Sorge getragen, dass insbesondere dem Wetterauer Handwerk und ihren Interessen der notwendige Respekt gezollt wurde.

Mit der Ehrenmedaille der Handwerkskammer Wiesbaden werden Personen ausgezeichnet, die sich besondere Verdienste um das Handwerk erworben haben.