Die 16 Teilnehmer des Meisterkurses im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk haben ihre Prüfungen beendet und bilden mit dem gehörigen "Corona-Abstand" ein symbolträchtiges "R" auf dem Gelände der Handwerkskammer. Auch mit dabei: Prüfungsausschuss, Ausbilder und Christoph C. Gluche, Leiter der BTZ der Handwerkskammer Wiesbaden.
Handwerkskammer Wiesbaden
Die 16 Teilnehmer des Meisterkurses im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk haben ihre Prüfungen beendet und bilden mit dem gehörigen "Corona-Abstand" ein symbolträchtiges "R" auf dem Gelände der Handwerkskammer. Auch mit dabei: Prüfungsausschuss, Ausbilder und Christoph C. Gluche, Leiter der BTZ der Handwerkskammer Wiesbaden.

23.03.2021: Prüfungen beendet - Meisterkurs im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk

16 Teilnehmer des Meisterkurses im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk haben vor wenigen Tagen im Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Wiesbaden II "Robert-Werner-Haus" ihre Prüfungen beendet. Alle Teilnehmer absolvierten zuvor mehr als 600 Unterrichtseinheiten im Meistervorbereitungskurs in den Bereichen Fachtheorie und Fachpraxis.

Seit 2004 bietet die Handwerkskammer Wiesbaden in ihrem BTZ II am Moltkering jährlich Meistervorbereitungskurse im Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk an. Dieses Angebot wurde auch fortgeführt, als mit der Novellierung der Handwerksordnung (HwO) im Jahr 2004 das Gewerk nicht mehr meisterpflichtig wurde. Da das BTZ II eine der ganz wenigen Meisterschulen für dieses Handwerk ist, kamen die Teilnehmer des aktuellen Kurses aus vielen Teilen Deutschlands. Mit der jüngsten Novellierung der HwO im Jahr 2020 wurde das Rollladen- und Sonnenschutztechnikerhandwerk wieder in die Meisterpflicht überführt. Weitere Informationen rund um diesen und auch weitere Meistervorbereitungskurse gibt es unter www.hwk-wiesbaden.de.