Reihe von Covid 19 Impfungen in Warteschlange; Konzept Impfkampagne Impfzentrum; 3D Illustration Schlagwort(e): Impfkampagne, Covid 19, Corona, Virus, Impfung, Impftermin, langsam, warten, Impfangebot, spritzen, reihe, anstehen, Impfzentrum, Konzept, Herdenimmunität, Immunität, Impfstatus, Immunisierung, Pandemie, Mrna, Impfdosen, Priorisierung, 3D Illustration, Impfstoff, Impfstrategie
Imillian - stock.adobe.com

25.10.2021: Handwerkskammer für mehr Impfdynamik

Mobiles Impfteam im Wetzlarer "Arnold-Spruck-Haus"

Die Handwerkskammer Wiesbaden hat sich für "mehr Impfdynamik" ausgesprochen. "Wir müssen alle beim Impfen weiter vorankommen, um auch die Arbeitsfähigkeit unserer Betriebe weiter aufrecht zu erhalten", sagte Kammerpräsident Stefan Füll. "Im Handwerk sind wir hier schon sehr weit, wir brauchen aber die Solidarität aller in unserer Gesellschaft." 

Impfen sei nach seiner Überzeugung das derzeit einzige Instrument, um wirklich aus der Corona-Pandemie zu kommen. Je mehr Menschen mitmachen und sich impfen lassen, umso sicherer sind die Bedingungen für jedes wirtschaftliche Handeln. Füll: "Die Erholung der Handwerkskonjunktur darf nicht aufs Spiel gesetzt werden, weil immer noch zu wenig Menschen geimpft sind. Wir wollen als Handwerkerinnen und Handwerker für das Impfen auch ein Zeichen setzen." Füll appellierte an alle, auch an bislang noch nicht geimpfte Handwerkerinnen und Handwerker, sich impfen zu lassen. Er lobte die mit dem Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises und dem Deutschen Roten Kreuz im Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer in Wetzlar geplante mobile Impfaktion: "Alle Handwerkerinnen und Handwerker, aber auch jede Bürgerin, jeder Bürger können kommen. Und auch die vielen Lehrlinge sowie Meisterschülerinnen und Meisterschüler, die an den Lehrgängen in unserem Berufsbildungszentrum teilnehmen, sollten das Angebot nutzen." 

Mobiles Impfteam vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) im BTZ Lahn-Dill am 23. November 2021 und 14. Dezember 2021

Vor diesem Hintergrund weist die Handwerkskammer Wiesbaden darauf hin, dass im kammereigenen 

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) Lahn-Dill
"Arnold Spruck-Haus", Dillufer 40, in 35576 Wetzlar 

am Dienstag, 23. November 2021, und Dienstag, 14. Dezember 2021, jeweils von 9:45 bis 15:30 Uhr ein mobiles Impfteam des DRK vor Ort sein wird. 

Impfwillige Personen ab 12 Jahren können ohne Termin vorbeikommen.
Zur Verfügung stehen die Impfstoffe BioNTech und Johnson & Johnson. Beim BioNTech-Impfstoff werden zwei Impfungen benötigt. Der vollständige Impfschutz besteht 14 Tage nach der Zweitimpfung. Beim Johnson & Johnson-Impfstoff wird eine Impfung benötigt. Der vollständige Impfschutz besteht 14 Tage nach der Impfung. Für die Impfung benötigt man: Lichtbildausweis, ggf. Gesundheitskarte, ggf. Impfpass. Minderjährige müssen von einem Elternteil begleitet werden.