Ausbildung Lehrwerkstatt KFZ
handwerk.de

Ausbildungsplatzförderung

Hessische Unternehmen erhalten auch in diesem Jahr Zuschüsse, wenn sie Hauptschulabsolventen unmittelbar nach Schulabgang als Auszubildende einstellen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Förderprogramm „Ausbildungsstellen für Hauptschülerinnen und Hauptschüler“ im Jahr 2018 wieder neu aufgelegt wurde.

Gefördert wird die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen für Jugendliche, die die Jahrgangsstufe 9 der allgemeinbildenden Schulen höchstens mit einem Hauptschulabschluss verlassen und die bei einer örtlichen Agentur für Arbeit oder einem Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) als Bewerber/-innen für einen Ausbildungsplatz gemeldet sind.

Was ist noch zu beachten?

  • Die Jugendlichen müssen ihren Hauptwohnsitz in Hessen haben.
  • Sie dürfen das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
  • Das Ausbildungsverhältnis muss im direkten Anschluss an die Schulentlassung aus der Jahrgangsstufe 9 einer allgemeinbildenden Schule im
    Jahr 2018 beginnen.

Die Zahl der Förderfälle ist begrenzt.

Die Förderanträge müssen daher spätestens bis zum 31. März 2018 beim Regierungspräsidium Kassel eingegangen sein. Entschieden wird nach der
Reihenfolge des Antragseingangs. Interessierte Betriebe und Hauptschüler/-innen sollten sich daher schnellstmöglich mit der örtlichen Agentur für Arbeit und dem Regierungspräsidium Kassel in Verbindung setzen.

Weitere Förderprogramme finden Sie auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Kassel.
Gefördert werden unter anderem Ausbildungsplätze, die besetzt werden mit

  • Altbewerberinnen oder Altbewerbern,
  • Ausbildungsabbrechern,
  • Bewerberinnen und Bewerbern mit Sprachförderbedarf oder
  • Haftentlassenen, die im Gefängnis eine Ausbildung begonnen haben.

 
Information:

Anträge müssen bis zum 31. März des Jahres, in dem das Ausbildungsverhältnis begonnen wird, eingegangen sein.

Download der Anträge:

www.rp-kassel-de

oder

Antrag für 2018

Maletzke_Andreas_1_0971

Ass. jur. Andreas Maletzke

Abteilungsleiter Berufsbildung

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-103
Telefax 0611 136-8103
andreas.maletzke--at--hwk-wiesbaden.de