Firma_V-Shutterstock

Umfrage der 'Aktion Mensch' bei Auszubildenden mit Behinderung

Seit einigen Jahren erstellen die Aktion Mensch und das Handelsblatt Research Institute das sogenannte Inklusionsbarometer Arbeit.
In diesem Jahr liegt das Augenmerk auf der Situation von Auszubildenden mit einer Behinderung, insbesondere in der Phase des Übergangs von der Schule in die betriebliche Ausbildung.

Durch eine gezielte Befragung der Auszubilden sollen neue Erkenntnisse darüber gewonnen werden, welche Strategien bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz erfolgreich waren und auf welche Probleme die jungen Menschen bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle gestoßen sind.

Gesucht werden deshalb Auszubildende mit einer Behinderung, die sich an der Umfrage beteiligen.

Die Fragebögen finden Sie unter den folgenden Verlinkungen:

Da bei der Umfrage keine individuellen Links verwendet werden und daneben auch keine IP-Adressen erfasst werden, sind keine Rückschlüsse auf die einzelnen Auszubildenden und den Ausbildungsbetrieb möglich. Die erhobenen Daten werden nach den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt.

Die Aktion Mensch hat im Rahmen der Umfrage ferner ein Gewinnspiel ausgelobt. Gewinne sind ein iPad und 20 Gutscheine von buecher.de.
Wer am Gewinnspiel teilnimmt, muss am Ende der Umfrage seine E-Mail-Adresse angeben. Diese Adresse wird separat von der Umfrage erhoben und ist mit den anderen Daten nicht verknüpfbar, so dass auch hier die Anonymität der Daten garantiert ist.



Bei Fragen zur Umfrage wenden Sie sich bitte an

 

Sven Jung vom Handelsblatt Research Institute  

s.jung@vhb.de

0211-8871243



Ass.-Jur. Andreas Maletzke

Abteilungsleiter Berufsbildung

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-103
Telefax 0611 136-8103
andreas.maletzke--at--hwk-wiesbaden.de