Handwerkskammer Wiesbaden

Vollversammlung wählt Andreas Haberl zum Geschäftsführer

Die 138. Vollversammlung der Handwerkskammer Wiesbaden hat Andreas Haberl zum weiteren Geschäftsführer der Handwerkskammer Wiesbaden mit Wirkung zum 1. Juli 2018 gewählt. Der langjährige Leiter der Hauptabteilung Berufliche Bildung ist nach einem Studium der Politikwissenschaften seit 2002 bei der Handwerkskammer Wiesbaden beschäftigt. Er ist 45 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Als auch überregional anerkannter Berufsbildungsexperte ist Haberl für die Handwerkskammer Wiesbaden, die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern und den Hessischen Handwerkstag in zahlreichen Gremien auf Landes- wie Bundesebene vertreten. Zusammen mit Hauptgeschäftsführer Bernhard Mundschenk, dessen Stellvertreter Dr. Martin Pott und Geschäftsführer Dr. Christoph Gelking komplettiert Haberl zur Mitte des nächsten Jahres die dann vierköpfige Kammergeschäftsführung.  

Zudem war die Vollversammlung Kulisse für die erstmalig vergebene Auszeichnung "App-Champion des Handwerks" an Tobin Rosenau vom Installateur- und Heizungsbau-Meisterbetrieb Häuser in Bischoffen. 

Darüber hinaus verabschiedete das Parlament des Handwerks die Haushaltsplanung für das Geschäftsjahr 2018.