Handwerkskammer Wiesbaden

© HWK Wiesbaden© HWK WiesbadenIhr starker Partner, Interessenvertreter und kompetenter Dienstleister in Sachen Handwerk, Bildung und Beratung. Nutzen Sie unsere vielfältigen und kostenfreien Service- und Dienstleistungsangebote.

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Do.  07:00 - 18:00 Uhr
Fr.            07:00 - 16:30 Uhr

Unsere Zentrale erreichen Sie unter der Rufnummer 0611 136-0. 

Aus den Bereichen

Handwerk regional

Alles anzeigen
Weiterbildung_107

Konjunkturumfrage: Positive Stimmung im Handwerk ist beständig

Nach der aktuellen Konjunkturumfrage der Handwerkskammer Wiesbaden für das 1. Quartal 2014 herrscht in knapp 80 Prozent der befragten Handwerksunternehmen in Ober-, West- und Mittelhessen eine gute bis befriedigende Geschäftslage. „Die positive Stimmung im Handwerk ist beständig“, beschreibt Hauptgeschäftsführer Harald Brandes die Konjunktursituation im Wiesbadener Kammerbezirk. 

mehr

Elektronikerin_Motiv_2014_03_Internet

Imagekampagne: Neue Plakatmotive zeigen faszinierende Berufswelten

Handwerksberufe bieten Jugendlichen erstklassige und spannende Perspektiven in Deutschland und der ganzen Welt. Kurz: „Handwerk bringt dich überall hin." Diese Botschaft verbreiten die neuen Plakatmotive der Jugendkampagne des Handwerks:

mehr

Ausbildung

Alles anzeigen
Meisterbrief-Wertpapier_web

Erfolgsfaktor Berufsqualifikationen im Handwerk

Der neue Flyer des ZDH "Erfolgsfaktor Berufsqualifikationen im Handwerk - Zehn Fakten zu meisterpflichtigen Handwerksberufen" wurde in Abstimmung mit der Planungsgruppe "Qualifikationserfordernisse" entwickelt und macht in prägnanter Form verständlich, auf welchen Grundpfeilern das leistungsfähige System der Berufsqualifikationen im Handwerk ruht.

mehr

SEPA_Fotolia.com

Neue Übergangsfrist: SEPA-Umstellung bis 1. August 2014

Betriebe haben nun noch bis zum 1. August 2014 Zeit, ihre EDV und Software auf die neue Zahlungsmethode SEPA umzustellen. Überweisungen, die nicht im Sepa-Format getätigt wurden, werden bis dahin weiterhin angenommen. Für Privatleute gilt eine Frist bis 2016.

mehr

Nächste Veranstaltungen

Alles anzeigen
29.04.2014 - 30.04.2014

Berufe zum Anfassen - für Lernhilfe Schüler/-innen

Handwerk live 2013_8

Berufe zum Anfassen - Eine Veranstaltung von Barrierefrei starten e.v. für Lernhilfe-Schüllerinnen und -schüler im Berufsbildungs- und Technologiezentrum Wiesbaden I "Karl-Schöppler-Haus".

mehr
29.04.2014

Existenzgründertag - Dillenburg

Existenzgründung

Das Seminar vermittelt: kompaktes betriebswirtschaftliches Wissen, Ideen und Impulse für eine erfolgreiche Unternehmensführung, schnelle und praktikable Lösungen für den betrieblichen Alltag.

mehr
03.05.2014

Handwerk trifft Fußball: SV Wehen Wiesbaden - SV Darmstadt 98

HW trifft Fussball 7

Zum fünften Mal findet in Kooperation mit dem SV Wehen-Wiesbaden ein Tag des Handwerks in der Wiesbadener BRITA-Arena statt. Für das Spiel in der 3. Bundesliga des SV Wehen Wiesbaden gegen SV Darmstadt 98 am 3. Mai 2014 stehen für Handwerksbetriebe im Bezirk der Handwerkskammer Wiesbaden kostenfrei 400 Tribünenkarten zur Verfügung.

mehr

Aktuelle News von Deutsche-Handwerks-Zeitung.de

Dispozinsen: Politik will Banken in die Pflicht nehmen

Das Konto zu überziehen kann teuer werden. Viele Verbraucher tappen in die Dispo-Falle. Die Politik will Banken in die Pflicht nehmen und bekommt dabei nun prominente Unterstützung aus der Branche.mehr

So organisieren Sie Wissen im Betrieb erfolgreich

Effektives Wissensmanagement kann konkrete Probleme im Unternehmen lösen und die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Wie Sie effektiv mit der Ressource Wissen umgehenmehr

So raucht und trinkt Deutschland

Alle sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an den Folgen von Alkohol oder durch die Kombination aus Alkohol und Zigaretten. Die hiesigen Rauch- und Trinkgewohnheiten schaden dabei langfristigmehr

Augenoptik: Fit machen für die digitale Zukunft

Die deutschen Augenoptiker bauen ihren Umsatz aus. Allerdings muss sich die Branche fit machen für die digitale Zukunft, um sich gegen ihre Online-Konkurrenten zu wehren. Strategien dafür gibt es bereits.mehr

Fünf Facebook-Tipps für Einsteiger

Viele Handwerksbetriebe setzen zuerst auf Facebook, wenn sie für ihr Unternehmen im Internet werben wollen. Doch wie geht es nach der Anmeldung weiter? Fünf Tipps für Facebook-Neulinge. mehr

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld