Handwerkskammer Wiesbaden

© HWK Wiesbaden© HWK WiesbadenIhr starker Partner, Interessenvertreter und kompetenter Dienstleister in Sachen Handwerk, Bildung und Beratung. Nutzen Sie unsere vielfältigen und kostenfreien Service- und Dienstleistungsangebote.

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Do.  07:00 - 18:00 Uhr
Fr.            07:00 - 16:30 Uhr

Unsere Zentrale erreichen Sie unter der Rufnummer 0611 136-0. 

Aus den Bereichen

Imagekampagne-Ich schleife keine Gläser_web

Heimisches Handwerk ist weiter gut aufgestellt

Der konjunkturelle Schwung des ersten Quartals hat die Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Wiesbaden auch über die Monate April bis Juni hinweg getragen. Über 80 Prozent der befragten Handwerksunternehmer bezeichnen der aktuellen Konjunkturumfrage zufolge ihre Geschäftslage im 2. Quartal als "gut" oder "befriedigend".

mehr

Logo Gründerpreis

Gründerpreis der Wiesbadener Gründerregion 2014

Die Handwerkskammer Wiesbaden, die Industrie- und Handelskammer Wiesbaden, die EXINA Existenzgründungs- und Innovationsförderungs-Agentur, die Landeshauptstadt Wiesbaden und der Rheingau-Taunus-Kreis unterstützen Gründer und Gründerinnen, die den Weg in die Selbständigkeit wählen, auf vielfältige Weise.

 

mehr

Recht

Neue Regelungen für Verbraucherverträge

Ab dem 13. Juni 2014 gelten neue Vorschriften für Verbraucherverträge. Die Informationspflichten des Unternehmers gegenüber Verbrauchern werden erweitert.

mehr

Social Media

Social-Media-Check für Handwerksbetriebe

Der kostenlos angebotene Social-Media-Check der Handwerkskammer Wiesbaden ist eine Möglichkeit, die eigenen betrieblichen Aktivitäten in sozialen Netzwerken von unabhängiger Seite überprüfen zu lassen.

mehr

Ausbildung

Alles anzeigen
Leistungswettbewerb_2010

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Auch in diesem Jahr wird im Herbst der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks durchgeführt. Ziel des Wettbewerbs: Junge Frauen und Männer in Handwerksberufen zu besonderen Leistungen anzuspornen, Talente zu entdecken und sie zu fördern. Teilnehmer: Besonders befähigte und motivierte Nachwuchskräfte im Handwerk sind daher zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen. Preise: Den Gewinnern winken Auszeichnungen und Preise.

mehr

Nächste Veranstaltungen

Alles anzeigen
06.08.2014

Patentsprechstunde

Patent Antrag

Gemeinsam mit der IHK Wiesbaden bietet die Handwerkskammer Wiesbaden an jedem ersten Mittwoch im Monat einen Sprechtag an, der abwechselnd in der Handwerkskammer und in der IHK stattfindet.

mehr
18.08.2014

Existenzgründertag - Wiesbaden

Existenzgründung

Das Seminar vermittelt: kompaktes betriebswirtschaftliches Wissen, Ideen und Impulse für eine erfolgreiche Unternehmensführung, schnelle und praktikable Lösungen für den betrieblichen Alltag.

mehr
03.09.2014

Patentsprechstunde

Patent Antrag

Gemeinsam mit der IHK Wiesbaden bietet die Handwerkskammer Wiesbaden an jedem ersten Mittwoch im Monat einen Sprechtag an, der abwechselnd in der Handwerkskammer und in der IHK stattfindet.

mehr

Aktuelle News von Deutsche-Handwerks-Zeitung.de

Der neue Mercedes-Benz Vito

Knapp zwei Monate vor der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover hat Mercedes-Benz den neuen Vito vorgestellt. Die Botschaft ist klar: Mit geringeren Kosten sollen neue gewerbliche Kunden gelockt werden. Der Einstiegspreismehr

Alles, was Sie zur Mietpreisbremse wissen müssen

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Doch wie weit sollen die Mieten noch steigen? Die Mietpreisbremse soll damit Schluss machen. Doch bringt die wirklich was und was steckt dahinter? mehr

Falsche Beratung: Kfz-Werkstatt muss zahlen

Berät eine Kfz-Werkstatt falsch, kann es dazu führen, dass sie dem betroffenen Kunden einen Nutzungsausfall des Fahrzeugs zahlen muss. Das Oberlandesgericht Oldenburg sprach jetzt einer Kundin 6.250 Euromehr

Hinzuverdienst trotz Rente: Grenzen sollen fallen

Viele Arbeitnehmer wollen auch im Rentenalter weiterhin am Arbeitsleben teilnehmen. Doch nach den derzeitigen Regelungen müssen sie mit Abschlägen bei der Rente rechnen. Der BDA will das ändern und hatmehr

Das gilt, wenn Betriebe gemeinsam investieren

Für innerhalb der nächsten drei Jahre geplante Investitionen dürfen Handwerker unter bestimmten Umständen bereits im Jahr der Planung 40 Prozent der voraussichtlichen Investitionskosten als Betriebsausgabemehr

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld