Logo Beruf und Pflege
Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V.

Beruf und Pflege vereinbaren - eine hessische Initiative

Beruf und Pflege - ein Thema mit wachsender Bedeutung

Wenn es in der Familie zum Pflegefall kommt - ob alt oder jung - sind es oft die Angehörigen, die ihre Versorgung in der häuslichen Pflege übernehmen. Der größte Teil von ihnen ist berufstätig – und bleibt es auch während der Pflegephase. Die daraus resultierende Doppelbelastung ist nicht nur für die betroffenen Angestellten problematisch: Auch die Arbeitgeber können die Auswirkungen in Form von Arbeitsausfällen, vermehrten Krankheitstagen und geringerer Produktivität zu spüren bekommen.

Unterstützung durch gezielte Angebote

Pflegende Mitarbeiter müssen daher durch gezielte Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege unterstützt werden. Tragfähige Pflegearrangements führen neben einer spürbaren Entlastung auch zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und engeren Bindung an das Unternehmen – und davon profitiert letztlich auch der Arbeitgeber.

Wirksame Vereinbarkeitslösungen werden zukünftig noch stärker gefragt sein: Aufgrund der demographischen Entwicklung wird es in den kommenden Jahren nicht nur zu einem Fachkräftemangel, sondern mit der steigenden Lebenserwartung auch zu einer größer werdenden Anzahl pflegebedürftiger Menschen kommen.

Immer mehr Beschäftigte in Handwerksbetrieben, auch die Unternehmer selbst, stehen vor der Herausforderung, den Spagat zwischen Beruf und Pflege zu schaffen. Da fast dreiviertel aller Handwerksbetriebe familiengeführt sind, ist die Handwerkskammer sehr optimistisch, dass sie auch beim Thema Pflege auf die Flexibilität und Sensibilität der Unternehmen bauen können.

Der Ansprechpartner und ausgebildeter Pflegeguide für Mitgliedsbetriebe der Handwerkskammer Wiesbaden

Manfred Weber
Stv. Leiter der Geschäftsstelle Mittelhessen

Telefon 06441 9455-52
Telefax 0611 136-8452
manfred.weber--at--hwk-wiesbaden.de

Die Handwerkskammer Wiesbaden hat die Charta zur Vereinbarung von Beruf und Pflege in Hessen 2014 unterschrieben

Als Handwerkskammer Wiesbaden setzen wir uns für geeignete Rahmenbedingungen für unsere Mitgliedsbetriebe ein. Als Kammer sind wir auch selbst Arbeitgeber und sehen unsere Verpflichtung. So bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern z. B. die Teilnahme an Kompetenztrainings an, in denen praktische Hilfen für den Pflegealltag angeboten werden.



Weitere Informationen zum Thema


 Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V

berufundfamilie Service Gmbh

Weber_Manfred

Manfred Weber

Stv. Leiter der Geschäftsstelle Mittelhessen

Dillufer 38
35576 Wetzlar
Telefon 06441 9455-52
Telefax 0611 136-8452
manfred.weber--at--hwk-wiesbaden.de