PC Schulungsraum ÜLU BTZ Ausbildung 1
Heiko Kubenka

Bildung Kompakt

Aktuelle Fort- & Weiterbildungsangebote

Stillstand ist Rückschritt. Starten Sie durch!

In unseren Berufsbildungs- und Technologiezentren finden Sie passende Fort- und Weiterbildungen, die Sie auf der Überholspur bleiben lassen!

Wir freuen uns, Ihnen jeden Monat einen kleinen Auszug aus unserem aktuellen Kursangebot vorstellen zu dürfen, damit Sie immer "up to date" sind!

Unsere kompletten Fort- und Weiterbildungsangebote finden Sie unter   www.weiterbildung-hwk.de

Weiterbildung ist bezahlbar!

Sparen Sie bei Lehrgängen 40 Prozent der Lehrgangsgebühren durch das sogenannte „Meister-BAföG“ und zusätzlich 40 Prozent des Restdarlehens nach Bestehen der Fortbildung.

Unsere Bildungsberater/innen stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung und informieren Sie, ob Ihre Fortbildung gefördert werden kann.



Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)

Die Fortbildung "Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)" richtet sich nicht nur an Meister/innen und Nachwuchsführungskräfte aus dem Handwerk, sondern bietet auch für Interessierte aus Einzelhandel, Industrie und Verwaltung den richtigen Schritt, beruflich voranzukommen.

Alle Themen, die für neue betriebliche Aufgaben, auch in der Unternehmensführung, entscheidend sind, werden im Lehrgang den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich vermittelt. Strategische Planung, Controlling, geprüfte Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen, fundierte Kosten- und Leistungsrechnung, Einsatz geeigneter Marketinginstrumente, Optimierung von Geschäftsprozessen, Berücksichtigung europäischen und internationalen Rechts, zeitgemäße Personalführung - das sind Felder, auf denen neue Kompetenzen vermittelt werden.

Dafür sorgen erfahrene und hochqualifizierte Lehrkräfte, die praxisorientiert auf die bundesweit anerkannte Prüfung vorbereiten.

Mit dem Abschluss "Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO)" erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein vertieftes betriebswirtschaftliches Verständnis. Sie sind künftig in der Lage, passgenaue und zukunftsorientierte Unternehmensstrategien zu entwickeln und Geschäftsprozesse ihres Unternehmens nachhaltig zu verbessern. Die kaufmännische Fortbildung schärft das Profil als Führungspersönlichkeit.


Weitere Informationen zu unserem Lehrgang in Wiesbaden erhalten Sie hier

 Geprüfte/r Betriebswirt/in (HwO) - Sprinter-Wochenendlehrgang

Zur Anmeldung

Ansprechpartnerinnen zum Lehrgang in Wiesbaden

Dipl.-Betriebsw. Annette Giersch-Kunz
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-559
Telefax 0611 136-8559
annette.giersch-kunz--at--hwk-wiesbaden.de

Claudia Lange
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-550
Telefax 0611 136-8550
claudia.lange--at--hwk-wiesbaden.de

Ansprechpartner zur Prüfung

Holger Gocke M.A.
Abteilungsleiter Meister- und Fortbildungsprüfungen

Telefon 0611 136-113
Telefax 0611 136-8113
holger.gocke--at--hwk-wiesbaden.de

Alexandra Hück
Meister- und Fortbildungsprüfungen

Telefon 0611 136-134
Telefax 0611 136-8134
alexandra.hueck--at--hwk-wiesbaden.de

Ansprechpartner zum Lehrgang in Wetzlar

Marco Böhm
Bildungsberater

Telefon 06441 9455-54
Telefax 0611 136-8454
marco.boehm--at--hwk-wiesbaden.de
  

Dipl.-Betriebsw. (FH) Agnes Maser
Bildungsberaterin

Telefon 06441 9455-32
Telefax 0611 136-8432
agnes.maser--at--hwk-wiesbaden.de

Ansprechpartner zur Prüfung

Holger Gocke M.A.
Abteilungsleiter Meister- und Fortbildungsprüfungen

Telefon 0611 136-113
Telefax 0611 136-8113
holger.gocke--at--hwk-wiesbaden.de

Alexandra Hück
Meister- und Fortbildungsprüfungen

Telefon 0611 136-134
Telefax 0611 136-8134
alexandra.hueck--at--hwk-wiesbaden.de

Intensivkurs VOB/B - Abnahme und Gewährleistung nach BGB und VOB/B

Das Bauvertragsrecht gehört mittlerweile zu den komplexen rechtlichen Themen, die auch Handwerksbetriebe ohne rechtliches Grundwissen kaum mehr händeln können. Verschärfte Auflagen durch Gesetzgebung und Gerichte verlangen vom Handwerker zusätzliche Achtsamkeit, will er nicht in juristische Fallstricke "tappen". Insbesondere der richtige Umgang mit der Abnahme muss jedem Baubeteiligten unbedingt bekannt sein. Gerade bei diesem sensiblen Vertragsbestandteil können schnell Fehler passieren und Schadenersatzforderungen die Folge sein. Viele Unstimmigkeiten bei der Auftragsausführung lassen sich durch die richtige Anwendung der juristischen Grundlagen vermeiden.

Das Seminar bietet Ihnen deshalb das nötige Handwerkszeug für den sicheren Umgang mit Bauverträgen (auch nach VOB) in Ihrer täglichen Praxis und damit für eine erfolgreiche Baustellenabwicklung.



Zielgruppe:

Alle Personen, die verantwortlich mit der Ausführung von Bauarbeiten zu tun haben:
Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmer und deren Mitarbeiter, Handwerker".

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Mit dem Besuch dieser Fortbildungsveranstaltung können Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) 8 Fortbildungspunkte gemäß der Fortbildungsordnung der AKH erwerben.



Weitere Informationen zum Lehrgang in Wiesbaden finden Sie hier

   Intensivkurs VOB/B - Abnahme und Gewährleistung nach BGB und VOB/B

 Zur Anmeldung

Ansprechpartner zum Lehrgang

Dipl.-Betriebsw. Annette Giersch-Kunz
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-559
Telefax 0611 136-8559
annette.giersch-kunz--at--hwk-wiesbaden.de

Claudia Lange
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-550
Telefax 0611 136-8550
claudia.lange--at--hwk-wiesbaden.de






Einführung in das Bauvertragsrecht nach VOB

Die VOB/B regelt die wichtigsten Rechtsbeziehungen zwischen den Bauvertragsparteien, wie die Vergütungsberechnung, Behinderungsfolgen, Abnahme und Gewährleistung.
Die Kenntnis der wesentlichen Bestimmungen der VOB/B und ihre praktische Bedeutung für die Tagesarbeit ist für jeden Baubeteiligten unabdingbar, um Rechtsnachteile (= wirtschaftliche Nachteile) zu vermeiden. In diesem Seminar wird praxisrelevant das rechtlich notwendige Grundwissen für die tägliche VOB-Baustellenpraxis, ohne rechtstheoretischen Ballast, vermittelt.



Zielgruppe:

Alle Personen, die verantwortlich mit der Ausführung von Bauarbeiten zu tun haben:
Handwerker, Bauunternehmer und deren Mitarbeiter, Bauingenieure, Architekten



Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Mit dem Besuch dieser Fortbildungsveranstaltung können Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) 6 Fortbildungspunkte gemäß der Fortbildungsordnung der AKH erwerben.



Weitere Informationen zum Lehrgang in Wiesbaden finden Sie hier

 Einführung in das Bauvertragsrecht nach VOB

 Zur Anmeldung





Ansprechpartner zum Lehrgang

Dipl.-Betriebsw. Annette Giersch-Kunz
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-559
Telefax 0611 136-8559
annette.giersch-kunz--at--hwk-wiesbaden.de

Claudia Lange
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-550
Telefax 0611 136-8550
claudia.lange--at--hwk-wiesbaden.de



Das neue gesetzliche Bauvertragsrecht nach BGB

Das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und die Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung sind zum 01.01.2018 in Kraft getreten. Für die Handwerksbetriebe hat diese Reform des Bauvertragsrechts zu erheblichen Änderungen geführt, die im Rahmen des Seminars dargestellt werden sollen.

Die Kenntnis der neuen Bestimmungen und ihre praktische Bedeutung für die Tagesarbeit ist für jeden Baubeteiligten unabdingbar, um rechtliche und damit letztlich auch wirtschaftliche Nachteile zu vermeiden.



Zielgruppe:

Alle Personen, die verantwortlich mit der Ausführung von Bauarbeiten zu tun haben:
Handwerker, Bauunternehmer und deren Mitarbeiter, Bauingenieure, Architekten



Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Mit dem Besuch dieser Fortbildungsveranstaltung können Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) 6 Fortbildungspunkte gemäß der Fortbildungsordnung der AKH erwerben.



Weitere Informationen zu dem Lehrgang in Wiesbaden finden Sie hier

 Das neue gesetzliche Bauvertragsrecht nach BGB

 Zur Anmeldung

Ansprechpartner zum Lehrgang sind

Dipl.-Betriebsw. Annette Giersch-Kunz
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-559
Telefax 0611 136-8559
annette.giersch-kunz--at--hwk-wiesbaden.de

Claudia Lange
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-550
Telefax 0611 136-8550
claudia.lange--at--hwk-wiesbaden.de

Fortbildung zum/r Digitalisierungsmanager/in

Die Digitalisierung in den Betrieben wird durch moderne Informations- und Kommunikationstechniken immer weiter vorangetrieben. In diesem Lehrgang werden die Teilnehmer befähigt, sinnvolle Lösungsansätze für das Unternehmen zu finden und umzusetzen.

Auf dem Stundenplan stehen
  • Nutzen/Mehrwert für den Kunden
  • Nutzen/Mehrwert für den Betrieb
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit
  • Steigerung der Mitarbeiterkompetenzen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Betrieben, die sich bereits mit dem Thema Digitalsierung oder Onlinemarketing beschäftigt haben oder sich beschäftigen werden



Weitere Informationen zu unserem Lehrgang in Wiesbaden finden Sie hier

 Fortbildung zum/r Digitalisierungsmanager/in - Wochenendlehrgang

 Zur Anmeldung

Unsere Ansprechpartner zum Lehrgang in Wiesbaden

Dipl.-Betriebsw. Annette Giersch-Kunz
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-559
Telefax 0611 136-8559
annette.giersch-kunz--at--hwk-wiesbaden.de

Claudia Lange
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-550
Telefax 0611 136-8550
claudia.lange--at--hwk-wiesbaden.de



Weitere Informationen zu unserem Lehrgang in Wetzlar finden Sie hier

Fortbildung zum/r Digitalisierungsmanager/in - Vollzeitlehrgang

Zur Anmeldung

Unsere Ansprechpartner zum Lehrgang in Wetzlar

Marco Böhm
Bildungsberater

Telefon 06441 9455-54
Telefax 0611 136-8454
marco.boehm--at--hwk-wiesbaden.de

Dipl.-Betriebsw. (FH) Agnes Maser
Bildungsberaterin

Telefon 06441 9455-32
Telefax 0611 136-8432
agnes.maser--at--hwk-wiesbaden.de



Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Praxis

Allgemeiner Einstieg in die Grundlagen der DSGVO

Das 2-tägige Seminar geht deutlich über die Wissensvermittlung der Grundlagen der DSGVO hinaus. Die Veranstaltung ist sehr praxisorientiert. Es ermöglicht Ihnen, dass Sie datenschutzrelevante Sachverhalte selbständig umsetzen zu können.



Themeninhalte:
  • Möglichkeiten und Grenzen der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Richtige Reaktion auf Datenschutzanfragen
  • Handling von Bewerbungen und Bewerberdaten
  • Betriebliche Nutzung von privaten Endgeräten
  • Möglichkeiten und Grenzen von Marketing
  • Datenschutzkonforme Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen
  • Verträge mit Dienstleistern

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe:

Personen, die im Betrieb mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Berührung kommen (Inhaber, Angestellte, Datenschutzbeauftragte)



Weitere Informationen zu unserem Lehrgang in Wiesbaden erhalten Sie hier

 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Praxis


 Zur Anmeldung

Ansprechpartner zum Lehrgang

Claudia Lange
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-550
Telefax 0611 136-8550
claudia.lange--at--hwk-wiesbaden.de

Dipl.-Betriebsw. Annette Giersch-Kunz
Bildungsberaterin

Telefon 0611 77895-559
Telefax 0611 136-8559
annette.giersch-kunz--at--hwk-wiesbaden.de