Hand Prüfung Vertrag Antrag
stockcreations_shutterstock

Die Meisterprüfung

Sie erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen?

Dann legen Sie gleich los! Füllen Sie bitte das Formular aus und fügen folgende Nachweise bei:

  • Gesellenprüfungszeugnis / Ausbildungsabschlusszeugnis (in Kopie)
  • Nachweis über berufliche Tätigkeit als Geselle/Facharbeiter (vom Arbeitgeber, in Kopie), bitte keine Versicherungsnachweise; keine Arbeitsverträge
  • ggf. Zeugnisse über eine bereits bestandene Meisterprüfung oder Prüfungsteile (in beglaubigter Fotokopie)
  • ggf. Zeugnis über eine bereits bestandene Techniker-/Ingenieurprüfung bzw. sonstige anrechenbare Prüfungen (in beglaubigter Fotokopie)

Falls Sie nicht alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, sprechen Sie uns direkt an. Wir versuchen gemeinsam Lösungen zu finden.

Gebühren & Kosten

Für die Abnahme der Meisterprüfung werden Ihnen Prüfungsgebühren in Rechnung gestellt. Sie sind im jeweils gültigen Gebührenverzeichnis der Handwerkskammer festgelegt.


Die Gebühren für die Vorbereitungskurse werden Ihnen durch den jeweiligen Kursträger gesondert in Rechnung gestellt.
 

Verordnung

Für die Meisterprüfung gelten verschiedene Gesetze und Verordnungen .

Vermissen Sie auf unserer Website Antworten auf Ihre Fragen? Sprechen Sie uns an, wir helfen gerne weiter.

Gocke_Holger_0404

Holger Gocke M.A.

Abteilungsleiter Meister- und Fortbildungsprüfungen

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-113
Telefax 0611 136-8113
holger.gocke--at--hwk-wiesbaden.de

Alexandra Hück

Meister- und Fortbildungsprüfungen

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-134
Telefax 0611 136-8134
alexandra.hueck--at--hwk-wiesbaden.de

Schneider_Bettina

Bettina Schneider

Meister- und Fortbildungsprüfungen

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-196
Telefax 0611 136-8196
bettina.schneider--at--hwk-wiesbaden.de