sebra

Finanzierungshilfen

Lassen Sie sich helfen!

Für Existenzgründungen stehen Ihnen vom Bund und den Ländern geförderte Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dies sind in der Regel zinsvergünstigte Darlehen mit langen Laufzeiten und ggf. Haftungsfreistellungen. Mit diesen Darlehen lassen sich Investitionen (beispielsweise Firmenwert, Grundstücke, Gebäude, Einrichtungen, Maschinen) und Betriebsmittel für die Vorfinanzierung der Anlaufkosten im Rahmen von Betriebsneugründungen, Übernahmen oder Beteiligungen finanzieren. Welches Programm für Ihr Vorhaben geeignet ist, kann bei einer Betriebsberatung oder bei einem Gespräch mit der Hausbank geklärt werden.



Wir bieten Ihnen Unterstützung bei:

  • Ermittlung des Kapitalbedarfs
  • Erarbeitung von Finanzierungsvorschlägen unter Berücksichtigung öffentlicher Finanzierungshilfen
  • Erstellung von Stellungnahmen für die Bürgschaftsbank Hessen
  • Liquiditätsplanung
  • Vorbereitung von Bankgesprächen
  • Ermittlung des notwendigen Kontokorrentkreditrahmens


Detaillierte Informationen zu den einzelnen Förderprogrammen finden Sie hier:

  Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) 
  Wirtschafts- und Infrastrukturbank (WI-Bank) Hessen 
  Bürgschaftsbank Hessen  



Ansprechpartner:

Sabine Jaeger
Betriebswirtschaftliche Beratung

Telefon 0611 136-129
Telefax 0611 136-8129
sabine.jaeger--at--hwk-wiesbaden.de