Harald Beckl Titelbild
Handwerkskammer Wiesbaden

"Jeder Mitarbeiter wird mit einem iPad ausgestattet"

Mitarbeiter finden und binden (13): Sechs Fragen an Karosserie- und Fahrzeugbauermeister Harald Beckl

Junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk zu begeistern und qualifizierte Fachkräfte langfristig an den eigenen Betrieb binden: Das zu meistern ist aktuell eine der größten Herausforderungen des Handwerks. Einige Betriebe haben jedoch einen effektiven Weg gefunden, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wir stellen Handwerker vor, denen das gelingt und haben nachgefragt, wie sie dabei vorgehen.



Harald Beckl 2 1zu1
Handwerkskammer Wiesbaden

Harald Beckl, Inhaber

Beckl Karosserie und Lack GmbH & Co. KG

Damit verdienen wir unser Geld:

Mit Unfallinstandsetzungen an PKW

Mitarbeiterzahl:

52 Mitarbeiter

Anzahl an Lehrlingen:

9 Lehrlinge

www.beckl.de



1. Warum bilden Sie aus?

Wir bilden aus, um unser Unternehmen langfristig zu erhalten und so auch auf dem Laufenden zu bleiben. Seit der Gründung des Betriebs in 1974 steht das Thema der Ausbildung ganz oben auf unserer Agenda. Daher weist die Firma auch eine ausgeglichene Alterspyramide auf.

2. Welche Eigenschaften schätzen Sie an einem Mitarbeiter?

Eigenschaften, die ich an einem Mitarbeiter schätze sind die Loyalität gegenüber unserem Unternehmen, kritisches Hinterfragen von Sachverhalten, ein eigenständiges Interesse an Fortbildungen sowie das aktive Einbringen von Verbesserungsvorschlägen.

3. Welche Unternehmensphilosophie verfolgen Sie?

Unser Handeln ist vom freundlichen und partnerschaftlichen Umgang mit Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern geprägt. Darüber hinaus möchten wir auch die Werte des Handwerks erhalten, umweltfreundlich agieren und streben ein nachhaltiges Wachstum an.

4. Wie gehen Sie vor, um sowohl motivierte Lehrlinge als auch qualifizierte Fachkräfte für Ihren Betrieb zu finden?

Wir bieten unseren Lehrlingen und Mitarbeitern moderne und zukunftssichere Arbeitsplätze, setzen stets auf  die neueste Technik und schulen das gesamte Team über das normale Maß hinaus. Damit wir eine lückenlose Dokumentation von Abläufen gewährleisten können und die Kommunikation zwischen den Meistern und der Verwaltung reibungslos funktioniert, wird jeder Mitarbeiter mit einem iPad ausgestattet.



Harald Beckl 1zu1
Handwerkskammer Wiesbaden

5. Hinsichtlich der Mitarbeiterbindung: Schaffen Sie bestimme Anreizsysteme oder besondere Vorteile für Ihre Mitarbeiter?

Wir richten für jede und jeden eine betriebliche Altersvorsorge ein, Mitarbeiter können bei uns ihre Elektrofahrzeuge kostenfrei laden und werden mit Getränken versorgt.

6. Welchen Rat würden Sie Handwerkern geben, die händeringend nach Lehrlingen oder Fachkräften suchen?

Ein gepflegter Internetauftritt ist ein wichtiger Türöffner. Darüber hinaus kann ich nur empfehlen, den Kontakt zu den umliegenden Schulen zu suchen und dort regelmäßig Betriebspraktika anzubieten.



Ebertshäuser_Maja_2020

Maja Ebertshäuser B.A.

Kommunikation und Veranstaltungen

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-175
Telefax 0611 136-8175
maja.ebertshaeuser--at--hwk-wiesbaden.de