Digi-Zuschuss Titelbild neu
Hessen Trade & Invest GmbH

Jetzt Digi-Zuschuss sichern

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen wird in 2020 insgesamt rund sieben Millionen Euro im Rahmen des Digital-Zuschusses zur Verfügung stellen.

Ab einer Investitionssumme von 4.000 Euro können Sie auch 2020 wieder 50 Prozent der förderfähigen Gesamtausgaben mit dem Digital-Zuschuss der WI Bank Hessen sparen.

Was ist förderfähig?

Das Land Hessen fördert auch 2020 wieder Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und der Verbesserung der IT-Sicherheit. Die Maßnahmen müssen beim Antragsteller zum Einsatz kommen und sollen einen Digitalisierungsfortschritt in den Bereichen Produktion und Verfahren, Produkte und Dienstleistungen oder Strategie und Organisation des Unternehmens erwarten lassen.

Detaillierte Informationen finden sie im Merkblatt des Digital Zuschusses Hessen: www.wibank.de

Wer wird gefördert?

Gefördert werden insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft sowie freie Berufe mit einer Betriebsstätte in Hessen, in welchen die geförderte Maßnahme auch zum Einsatz kommt.
Dies bedeutet das so gut wie alle Handwerksbetriebe welche in eine Digitale Neuerung investieren von einer Förderung profitieren können.

Wie viel Förderung erhalte ich auf mein Projekt?

Die Fördersumme beträgt ab einer zuwendungsfähigen Investition von 4.000 Euro, 50 Prozent der Förderfähigen Sachausgaben (2.000 Euro) und ist auf höchstens 10.000 Euro begrenzt.

Was ist zu beachten?

Auch 2020 wird der Digitalzuschuss wieder über ein Zufallswahlverfahren vergeben, da die Mittelausstattung des Programms begrenzt sind.

  • 2 Stichtage (sogenannte Calls) wird es für dieses Jahr noch geben, an denen Sie die Möglichkeit haben sich für eine Antragstellung zu "bewerben". Die nächsten Calls finden am 9. Juni 2020 und am 15. September 2020 statt.
  • Am Ende eines jeden Stichtages wird mittels eines rechtssicheren Zufallswahlverfahren ausgewählt, welcher Betrieb einen Antrag auf Bezuschussung seines Digitalisierungsprojektes stellen darf und welcher nicht.
  • Die Benachrichtigungen werden meist am Folgetag mittels einer E-Mail an die Bewerber verschickt.
  • Im Falle einer Zusage, haben sie nun Zeit binnen 10 Tagen einen vollständig ausgefüllten Fördermittelantrag bei der WIBank schriftlich auf dem Postweg einzureichen.
  • Der Förderantrag ist vor Beginn des Vorhabens zu stellen. Somit darf mit dem Vorhaben erst nach Erhalt des Zuwendungsbescheids begonnen werden.

Weitere Informationen zum Förderprogramm der WI Bank erhalten Sie unter: Digital-Zuschuss

Freund_Roman

me. Roman Freund

Digitalisierungsberater

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-187
Telefax 0611 136-8187
roman.freund--at--hwk-wiesbaden.de

Gefördert durch:

Hessisches Ministerium und Europäische Union - Fonds für regionale Entwicklung