Derix Rainer Schmitt
Handwerkskammer Wiesbaden

"Wir pflegen hohen Respekt vor der Tradition"

Denkmalpflege im Handwerk (10): Rainer Schmitt, Derix Glasstudios GmbH & Co. KG in Taunusstein-Wehen

Handwerksbetriebe, die sich in der Denkmalpflege engagieren, tragen durch den Erhalt des kulturellen Erbes auch zur Stärkung des historischen Gedächtnisses unserer Gesellschaft bei. Diese Botschaft zu transportieren ist das Ziel des "Klaus-Repp-Preises für Denkmalpflege im Handwerk", der im Jahr 2020 erstmalig ausgeschrieben wurde. Warum die Denkmalpflege im Handwerk so wichtig ist, darüber berichten die Wettbewerbsteilnehmer des Preises in einem kurzen Interview.



Denkmalpflege im Handwerk
Derix.de

1. Welche denkmalpflegerischen Dienstleistungen bietet Ihr Betrieb an?

Wir bieten die Restaurierung und Konservierung historischer Glasmalereien und Kunstverglasungen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert an.

2. Wie sind Sie zur Denkmalpflege gekommen?

Die Restaurierung historischer Glasgestaltungen ist seit der Gründung der Derix Glasstudios in 1866 ein wichtiger Teil des Firmenportfolios. Wir pflegen einen hohen Respekt vor der Tradition unseres jahrhundertealten Handwerks und möchten dieses kulturelle Erbe sichern. Heute bin ich auch Deutschlands einziger öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Teilgebiet ‚Restaurierung im Glaserhandwerk‘.

3. Denkmalpflege ist für mich...

…die existentielle Sicherung traditioneller Glasmalereitechniken und der Erhalt historischen Kulturguts.

4. Haben Sie ein "Lieblingsobjekt"?

Wir haben in den letzten Jahren wunderbare Projekte in ganz Deutschland ausgeführt, so etwa die Restaurierung mittelalterlicher Scheiben für die Ev. Marienkirche Kenz oder die Restaurierung verschiedener Verglasungen für Schloss Neuschwanstein. Mein Lieblingsprojekt liegt jedoch quasi ‚vor der Haustür‘: Die Basilica Minor St. Valentinus und Dionysius in Kiedrich. Wir waren mit der Restaurierung mehrerer großer Chorfenster aus dem 19. Jahrhundert betraut.

Ebertshäuser_Maja_2020

Maja Ebertshäuser B.A.

Kommunikation und Veranstaltungen

Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-175
Telefax 0611 136-8175
maja.ebertshaeuser--at--hwk-wiesbaden.de