bad nauheim, sprudelhof, heilquellen, heilbad, flügel, brunnen, jugendstil, jugendstilbauwerk, kurstadt, wetterau, wetteraukreis, hessen, innenstadt, altstadt, deutschland, niemand, tageslichtaufnahme, tageslicht, kur, orientierungspunkt
pure-life-pictures - stock.adobe.com

Kulturspur. Ein Fall für den Denkmalschutz

externe Veranstaltungshinweise

Spurensuche in der Denkmalpflege

Das ist das Thema der diesjährigen interdisziplinären Fachtagung. Unter dieser Überschrift wird auch der „Tag des offenen Denkmals“ durchgeführt.

So wird eine Brücke zu dem thematischen Schwerpunkt dieser bundesweiten Denkmalpflege – Veranstaltung geschlagen, die an demselben Tag eröffnet wird. Gleichzeitig kann durch die Anspie-lung auf die Begrifflichkeiten aus dem Bereich der Kriminologie gut gezeigt werden, wie wichtig die Spurensuche und –Analyse im wertvollen Baubestand für die Sicherung und Sanierung sind. Schließlich stellen die Zeitschichten als Schichten der Geschichte die Baukulturspuren dar. Sie zu erkennen und zu bewerten ist die Voraussetzung für alle weiteren Schritte beim Umgang mit einem wertvollen Altbau; und das unabhängig davon, ob er in einer Denkmalliste geführt ist oder nicht.

Es ist gelungen, „Kulturspur-Spezialisten“ als Vortragende zu gewinnen, die ein breites Spektrum an theoretischen Aspekten beleuchten und unterschiedliche Projekte aus Architekten-, Handwerker- und Bauherrensicht präsentieren.

Und als optionaler „Baustein“ wird nach der Tagung noch eine Baustellenbesichtigung des Sprudelhofs angeboten. (Bitte in der Anmeldung entsprechend ankreuzen, wenn eine Teilnahme gewünscht ist.)

Konzeption und Moderation:
Rolf Toyka, Dipl.-Ing., Architekt

Fortbildungspunkte:
Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen können durch die Einreichung der Teilnahmebestätigung bei ihrer Kammer 6 Fortbildungspunkte
(entsprechend UE) gut geschrieben bekommen.

Teilnahmegebühr:
55 Euro (inkl. Seminargetränke, Kaffee- und Fingerfood-Bewirtung)



Eine Anmeldung ist über das beigefügte Anmeldeformular möglich.

Zwei Dinge sind bei der Baustellenbesichtigung zu beachten:
Eine schriftliche Vorab-Anmeldung (siehe gesondertetes Anmeldeformular zur Baustellenbesichtigung) wird vom Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen vorausgesetzt und das Betreten der Baustelle ist nur mit festem Schuhwerk möglich.

Ihre Anmeldung richten Sie bitte bis spätestens 3. September 2022 an: 

Stadt Bad Nauheim, Fachdienst 5.2 Kultur und Sport, Oliver Groß, Parkstraße 40, 61231 Bad Nauheim oder per Mail an: fachtagung@bad-nauheim.de

Wann: 10.09.2022 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wo: Trinkkuranlage (Großer Saal), Ernst-Ludwig-Ring 1, 61231 Bad Nauheim

Veranstalter: Stadt Bad Nauheim

Anfahrtsplan: